NEUES AUS DER SPORTWELT

Gleich drei Spiele der Spitzenteams des Post SV werden in den kommenden Wochen auf Sport + live übertragen. Den Auftakt machen die Hockeyherren, die am Freitag, 15. Januar um 20:15 Uhr im Spitzenspiel der Herrenbundesliga auf SV Arminen treffen. Dabei handelt es sich um die Wiederholung des Vorjahresfinale, das die Postherren mit 8:3 für sich entscheiden konnten. 10 Tage später steigt das nächste Live-Spiel, dieses Mal in der Postsporthalle, die Herren des Post SV Hockeyclubs treffen auf Konkurrent NAVAX AHTC Wien.

Nur eine Woche später setzen sich die Volleyballdamen des Post SV mit gleich 2 Livespielen in der Bundesliga in Szene. Gegnerinnen werden die beiden Tiroler Bundesliga-Konkurrentinnen in der Postsporthalle sein, für unser Team geht es darum die Spitzenplatzierung (aktuell auf Platz 3) aus dem Vorjahr zu bestätigen.

Die Basketball-Damen von Vienna United Post SV haben ihr erstes ORF Sport+ Live Spiel bereits hinter sich. Gegen Titelfavorit Klosterneuburg setzte es am ersten Spieltag im neuen Jahr eine knappe 63:72 Niederlage in der Overtime.“In der Nachspielzeit hielten leider die Nerven nicht“ war das Fazit von Post-Coach Stefan Höllerl.

25. January 2021

AKTUELLE SPORTNEWS

Basketball und Volleyball auf Erfolgskurs:

Die Basketball Damen von Vienna United Post SV sicherten sich durch 2 Siege gegen ihre Konkurrentinnen aus Oberösterreich vor der Weihnachtspause Platz 3 in der Tabelle. Weiterhin in Tuchfühlung mit den Spitzenteams aus Graz und Klosterneuburg, der Einzug ins Final Four erscheint somit durchaus realistisch.

Ähnlich erfolgreich verläuft die Saison für die Volleyballdamen der SPG NÖ Post SV/Sokol. Mit dem 8. Sieg im 12. Spiel untermauerten die Volleyballerinnen ihren Anspruch, im Kampf um den Titel heuer ein Wörtchen mitreden zu wollen. Besonders erfreulich, dass am vergangenen Wochenende das Spitzenteam von PSV Salzburg auswärts mit 3:0 in die Schranken gewiesen wurde. Ein Spiel steht im heurigen Jahr noch auf dem Programm, dann verabschiedet sich auch die Volleyball-Liga in die Weihnachtspause.

25. January 2021

NEWS

Die Hockeydamen des Post SV gewinnen sensationell den Wintercup, die Herren belegen Platz 2. Dieser erstmals ausgetragene Wettbewerb am Ende der Feldsaison endete mit einem Bombenergebnis für die Post-Hockeydamen. Mit einem knappen 2:1 Erfolg im letzten Bewerbsspiel überholten unsere Mädels – der Altersdurchschnitt betrug nur knapp 17 Jahre – noch Leader AHTC in der Tabelle. Mit Lisa Gruber erzielte ein noch ganz junges Talent einen Doppelpack, sehr zur Freunde von Coach Flo Sedy.

Bei den Herren blieb nach einem 4:0 Erfolg – ebenfalls über den AHTC – die Silbermedaille im Wintercup.

Für die Volleyballerinnen von SG NÖ Sokol/Post SV lief es am vergangenen Wochenende wieder wie am Schnürchen. Der 6. Sieg in Folge führte zu Platz 3 in der Tabelle und ist ein weiteres deutliches Ausrufe-Zeichen der heimstarken Postlerinnen. Nach einem holprigen Auftakt läuft die Saison für Coach Zuzana Pecha-Tlstovicova und ihr Team mittlerweile prächtig, Hartberg wurde mit 3:1 auf die Heimreise geschickt.

Zwei bittere Niederlagen mussten zuletzt die Basketball-Damen von Vienna United Post SV hinnehmen. In der Meisterschaft gegen Graz und im Cup gegen Klosterneuburg unterlagen die Damen von Coach Stefan Höllerl. Während man UBI Graz noch einen harten Fight lieferte, zogen die Post-Mädels gegen Favorit Klosterneuburg doch recht deutlichen den Kürzeren. In der Zwischentabelle liegen die Post-Damen jedenfalls auf dem 4. Tabellenrang.

25. January 2021

AKTUELLES

Ein Blick hinter die Kulissen: Freizeitsport ist auf Grund der auf Grund der aktuellen Verordnung bis auf weiteres nicht erlaubt!

Weniger von den Einschränkungen betroffen zeigt sich der Spitzensport. Unter strengen Auflagen ist es daher den Sektionen Basketball und Volleyball möglich, weiterhin in der Postsporthalle zu trainieren und auch Meisterschaft zu spielen. Sehr erfolgreich praktizierten das am vergangenen Wochenende die Volleyballerinnen des Post SV, die gegen Tirol den 2. Sieg in Serie feierten und auf Rang 5 der Tabelle vorstießen.

Die Basketball-Damen erlitten in Runde 2 den ersten Rückschlag mit der ersten Niederlage. Erfreulich für Basketball, dass auch dem Nachwuchs der Status des Spitzensports zugestanden wurde und damit – nach einem einmaligen Anti-Gen Test – der Trainingsbetrieb wiederaufgenommen wurde.

Auch die Hockeyspieler*innen wurden diese Woche getestet und dürfen im Rahmen der Ausnahme für Spitzensportler*innen wieder im Post SV Hockeypark trainieren. Vorerst wird der Wintercup auf dem Kunstrasenplatz fortgesetzt, mit guten Chancen für beide Teams, vorne mitzumischen.

25. January 2021

AKTUELLES

BASKETBALL:


Copyright:  Pictorial/ A. Pichler

Nach einigen Covid-bedingten Absagen startete das neuformierte Damen-Team von Vienna United Post SV um Coach Stefan Höllerl mit einem Heimspiel in der 4. Meisterschaftsrunde.

Im ersten Viertel klappte die Abstimmung noch nicht ganz nach Wunsch, dann konnte sich das Team bis zum Schlusspfiff deutlich steigern und holte einem ungefährdeten 75:48 Sieg gegen Basket Flames. 

Coach Höllerl: “Die Vorfreude auf das Spiel war sehr groß! Die Mannschaft hat von Anfang bis Ende toll gekämpft. Ab den zweiten Viertel konnten wir auch einen Rythmus finden und das Spiel kontrollieren. Der ganze Kader kam zum Einsatz und man konnte mit allen Spielerinnen zufrieden sein. Nächste Woche geht es nach Klagenfurt und dort wollen wir den nächsten Schritt machen!”

VOLLEYBALL:

Mit einer ganz starken Leistung setzten sich die Volleyballerinnen von Sokol/Post SV im Spitzenspiel gegen Titelverteidiger Linz/Steg durch. Das Spiel ging über 5 Sätze, die ersten 2 holten sich die Mädels des Post SV. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich ging der 5. Satz nach einer frühen Führung ungefährdet an Sokol/Post SV, ein starkes Ausrufe-Zeichen der schwach in die Saison gestarteten Wienerinnen. Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova: „Wir haben eine Teamleistung gebraucht und die haben wir gezeigt. Jede hat geholfen, alle haben alles gegeben. Wir freuen uns unglaublich. Endlich haben wir auch Linz geschlagen, obwohl wir nicht gut in diese Saison gestartet sind.“

Auch im Hockey sorgen die Teams des Post SV vor der neuerlichen Unterbrechung der Saison für Furore. Die Damen siegten sensationell gegen Serienmeister Arminen mit 2:0, bei den Herren festigte der Post SV mit einem 3:2 ebenfalls gegen Arminen die aktuelle Vormachtstellung im Österreichischen Herrenhockey. „Schade, dass die Saison jetzt wieder unterbrochen wird, unser Lauf in den letzten Wochen war beeindruckend“ so Post-Kapitän Christoph Turek.

Wenig zu lachen haben weiterhin die Fußballer in der Wiener Stadtliga. Im letzten Spiel im heurigen Jahr gab es einmal mehr nichts zu holen, gegen Wienerberg unterlagen die Männer aus Hernals mit 0:3.

Mehr Informationen zu den Spielen und weiterführende Details findet ihr auf den jeweiligen Homepages der Teams unter dem Menüpunkt „Sektionen“ https://www.postsv-wien.at/sektionen/.

25. January 2021

NEUE COVID-19 REGELUNG

Wir möchten ausdrücklich auf die ab sofort geltenden neuen Coronaregeln hinweisen

 (1) Als Veranstaltungen im Sinne dieser Verordnung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeiten, Begräbnisse, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vernissagen, Kongresse, Angebote der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit, Schulungen und Aus- und Fortbildungen.

(2) Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze mit mehr als 50 Personen in geschlossenen Räumen und mit mehr als 100 Personen im Freiluftbereich sind untersagt. Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, sind in diese Höchstzahlen nicht einzurechnen. Für das Verabreichen von Speisen und den Ausschank von Getränken an Besucher sowie für die Sperrstundenregelung gilt § 6.

Insbesondere die Restriktionen im Indoor-Bereich sind erheblich. Demnach dürfen in der Postsporthalle bis auf Weiteres maximal 50 Zuseher Platz nehmen. Im gesamten Hallenbereich gilt die MNS-Pflicht, außer bei der Sportausübung und während des Duschens. Zuseher, die 1 Meter Abstand voneinander halten, dürfen die Masken abnehmen.

25. January 2021

Preisliste Winter 2020/2021

Winter – Traglufthalle – 19.10.2020 – 21.03.2021 (22 Wochen)

EinzelstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 23,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 29,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 26,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 26,00
SaisonstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 430,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 550,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 490,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 490,00
Clubmitglieder DoppelstundeMontag-Freitag08 – 14 UhrEUR 800,00
10er BlockMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 220,00

Winter – Telekomhalle – 28.09.2020 – 11.04.2021 (28 Wochen)

EinzelstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 24,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 30,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 26,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 26,00
SaisonstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 560,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 710,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 590,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 590,00

Wenn Sie Interesse an einer Saisonstunde haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat unter 01/486 23 23. Einzelstunden können Sie nach Registrierung unter Platzbuchung 2 Wochen im voraus in unserem elektronischen Buchungssystem reservieren.

25. January 2021

POST SV WIEN IST HALLENMEISTER 2020

Nach 46 Jahren heißt der Staatsmeister im Hallenhockey bei den Herren wieder POST SV WIEN

In einem hochklassigen Finale schlägt der Post SV Wien den Serienmeister SV Arminen mit 8:3 und entthront damit die Schwarz/Weißen nach 7 Jahren erstmals. In Halbzeit eins spielte der Post SV wie aus einem Guss und Arminen fand kein Rezept gegen die offensive Power der Hernalser.

In Hälfte zwei kam Arminen dann besser ins Spiel und setzte den Post SV mehr unter Druck. Aber je mehr Arminen die Flucht nach vorne antrat umso mehr eröffneten sich Konterchancen für den Post SV, welche die Rot/Weißen eiskalt ausnutzten. Die Tore erzielten:

Post SV: F. Unterkircher (3 – eines davon das Tor des Jahres), Szmidt (2), M. Nyckowiak (2), L. Unterkircher

25. January 2021

Unsere neue Homepage

Herzlich Willkommen auf der neu gestalteten Homepage des Wiener Postsportvereines. Wir haben versucht, die Homepage übersichtlicher zu gestalten und die Struktur an die Anforderungen unserer sportlichen Besucher anzupassen.  

Im News-Bereich finden Sie ab sofort interessante News-Splitter aus den Sektionen, wichtige Informationen vom Postsportverein und organisatorische Änderungen.  

Die Geschichte des Postsportvereines beleuchtet die 100jährige Historie des Postsportvereines in wenigen Zeilen.  

Unsere sportbegeisterten Gäste buchen unter dem Link Buchung online unsere Sportstätten (Tennis, Squash, Beachvolleyball im Sommer), eine einmalige Registrierung im Buchungsportal ist dafür erforderlich.   Viel Vergnügen beim digitalen „Durchstöbern“ wünscht

der Vorstand des Post SV Wien

25. January 2021

PSV Aktiv 2/19 ist da

PSV-Aktiv-2_19 https://www.postsv-wien.at/psv-aktiv-2_19/

25. January 2021