AKTUELLES

Ein Blick hinter die Kulissen: Freizeitsport ist auf Grund der auf Grund der aktuellen Verordnung bis auf weiteres nicht erlaubt!

Weniger von den Einschränkungen betroffen zeigt sich der Spitzensport. Unter strengen Auflagen ist es daher den Sektionen Basketball und Volleyball möglich, weiterhin in der Postsporthalle zu trainieren und auch Meisterschaft zu spielen. Sehr erfolgreich praktizierten das am vergangenen Wochenende die Volleyballerinnen des Post SV, die gegen Tirol den 2. Sieg in Serie feierten und auf Rang 5 der Tabelle vorstießen.

Die Basketball-Damen erlitten in Runde 2 den ersten Rückschlag mit der ersten Niederlage. Erfreulich für Basketball, dass auch dem Nachwuchs der Status des Spitzensports zugestanden wurde und damit – nach einem einmaligen Anti-Gen Test – der Trainingsbetrieb wiederaufgenommen wurde.

Auch die Hockeyspieler*innen wurden diese Woche getestet und dürfen im Rahmen der Ausnahme für Spitzensportler*innen wieder im Post SV Hockeypark trainieren. Vorerst wird der Wintercup auf dem Kunstrasenplatz fortgesetzt, mit guten Chancen für beide Teams, vorne mitzumischen.

1. December 2020

AKTUELLES

BASKETBALL:


Copyright:  Pictorial/ A. Pichler

Nach einigen Covid-bedingten Absagen startete das neuformierte Damen-Team von Vienna United Post SV um Coach Stefan Höllerl mit einem Heimspiel in der 4. Meisterschaftsrunde.

Im ersten Viertel klappte die Abstimmung noch nicht ganz nach Wunsch, dann konnte sich das Team bis zum Schlusspfiff deutlich steigern und holte einem ungefährdeten 75:48 Sieg gegen Basket Flames. 

Coach Höllerl: “Die Vorfreude auf das Spiel war sehr groß! Die Mannschaft hat von Anfang bis Ende toll gekämpft. Ab den zweiten Viertel konnten wir auch einen Rythmus finden und das Spiel kontrollieren. Der ganze Kader kam zum Einsatz und man konnte mit allen Spielerinnen zufrieden sein. Nächste Woche geht es nach Klagenfurt und dort wollen wir den nächsten Schritt machen!”

VOLLEYBALL:

Mit einer ganz starken Leistung setzten sich die Volleyballerinnen von Sokol/Post SV im Spitzenspiel gegen Titelverteidiger Linz/Steg durch. Das Spiel ging über 5 Sätze, die ersten 2 holten sich die Mädels des Post SV. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich ging der 5. Satz nach einer frühen Führung ungefährdet an Sokol/Post SV, ein starkes Ausrufe-Zeichen der schwach in die Saison gestarteten Wienerinnen. Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova: „Wir haben eine Teamleistung gebraucht und die haben wir gezeigt. Jede hat geholfen, alle haben alles gegeben. Wir freuen uns unglaublich. Endlich haben wir auch Linz geschlagen, obwohl wir nicht gut in diese Saison gestartet sind.“

Auch im Hockey sorgen die Teams des Post SV vor der neuerlichen Unterbrechung der Saison für Furore. Die Damen siegten sensationell gegen Serienmeister Arminen mit 2:0, bei den Herren festigte der Post SV mit einem 3:2 ebenfalls gegen Arminen die aktuelle Vormachtstellung im Österreichischen Herrenhockey. „Schade, dass die Saison jetzt wieder unterbrochen wird, unser Lauf in den letzten Wochen war beeindruckend“ so Post-Kapitän Christoph Turek.

Wenig zu lachen haben weiterhin die Fußballer in der Wiener Stadtliga. Im letzten Spiel im heurigen Jahr gab es einmal mehr nichts zu holen, gegen Wienerberg unterlagen die Männer aus Hernals mit 0:3.

Mehr Informationen zu den Spielen und weiterführende Details findet ihr auf den jeweiligen Homepages der Teams unter dem Menüpunkt „Sektionen“ https://www.postsv-wien.at/sektionen/.

1. December 2020

AKTUELLES

Tennis auf den Freiplätzen:

Auf Grund der Sperre der Hallenplätze werden wir einzelne Tennisfreiplätze weiterhin offen halten. Je nach Witterung ist auf 6 Plätzen das Spielen zwischen 11:00 und 19:00 Uhr (€ 20,-/Stunde) möglich. Die Garderoben und Duschen sind gesperrt, für die Innenräume besteht ein Betretungsverbot. Ebenfalls geschlossen sind die Gastronomie-Stätten.

Groß war der Jubel der Volleyball-Damen von SG VB NÖ/Sokol Post nach dem ersten Sieg im 4. Saisonspiel. Die Wildcats aus Klagenfurt konnten in 4 Sätzen bezwungen werden. Vor dem Duell gegen Titelverteidiger Linz/Steg rangieren die Post-Girls somit auf Rang 7 in der Tabelle.

Luft nach oben haben weiterhin die Post SV-Kicker in der Wiener Stadtliga. Mit 2 Punkten befinden sich die Schwarz-Gelben nach wie vor im Tabellenkeller, allerdings in Schlagdistanz zu den Teams davor.

Corona ist weiterhin der Spielverderber in der Basketball Bundesliga für die Damen von Vienna United Post SV. Am Samstag sollte es mit dem ersten Punktespiel – ein Heimspiel in der Postsporthalle – klappen.

Planmäßig pausiert haben die Hockeyspieler*innen am vergangenen Wochenende. Nach Beendigung der Herbstsaison startet am Wochenende der neugeschaffene Wintercup auf dem Kunstrasenplatz. Hernals gegen Dornbach lautet 2x das Duell am Samstag im Post SV Hockeypark, wenn Damen und Herren auf Bezirksnachbarn SV Arminen treffen.

Auf Grund der sehr guten Buchungslage beim Wintertennis empfehlen wir die Nutzung des elektronischen Buchungsportals. 14 Tage im Vorhinein können die verfügbaren Plätze unter https://buchen.postsv-wien.at/tennis nach einmaliger Registrierung gebucht werden. Das Online-Buchungssystem bietet einen genauen Überblick, wann welche Plätze frei sind.

Nach dem Staatsmeistertitel im Hallenhockey setzen die Herren auch auf dem Kunstrasen ihren Erfolgslauf fort. 6 Siege und ein Unentschieden lautet die fast makellose Bilanz der Hockeyherren des Post SV nach Ende der Herbstsaison. Daraus resultierend ist die gut abgesicherte Tabellenführung. 5 Punkte beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger HDI WAC.

Eine Herbstsaison zum Vergessen erlebten die Post SV-Kicker in der Wiener Stadtliga. Bislang gelang den Schwarz-Gelben erst ein Unentschieden in 8 Partien. Die Hoffnung von Sektionsleiter Demel liegt in einer starken Frühjahrssaison nach der Winterpause.

Die Basketball-Damen des Post SV warten noch auf den Saisonbeginn. Ihre ersten beiden Super-Liga Spiele mussten auf Grund von Verdachtsfällen beim Gegner bzw. innerhalb des eigenen Teams verschoben werden.

In der Volleyball-Bundesliga verlief der Auftakt der Spielgemeinschaft Post SV/Sokol nicht nach Wunsch, 2 Niederlagen in den ersten beiden Partien sind ein enttäuschender Saisonstart.

Dennoch sind alle Sportler*innen in diesen herausfordernden Zeiten Gewinner. Durch die Lockerungen der vergangenen Monate ist es Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vorerst noch möglich, nahezu uneingeschränkt Sport auszuüben. Hoffen wir, dass dieser erfreuliche Zustand weiterhin anhält.

1. December 2020

ENDE der Tennis-Sommersaison 2020

Liebe TennisspielerInnen,

der Tennis-Clubbetrieb endet für alle Clubs mit Sonntag, 4.Oktober 2020. Das gilt auch für die Sommer-Saisonstunden. Je nach Witterung bleiben die Tennisplätze auf der Seite Rosensteingasse für die stundenweise Buchung geöffnet. Die Spielzeiten sind täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr und über das Online-Buchungssystem buchbar.

Die 2 Plätze in der Tennishalle sind durchgehend geöffnet und ebenfalls über das Buchungssystem zu buchen. In die Wintersaison wird in den Traglufthallen – einen reibungslosen Aufbau vorausgesetzt – frühestens am Mittwoch, 14.Oktober gestartet. Die Winter-Saisonstunden starten am Montag, 19.Oktober 2020.

Mit der Bitte um Kenntnisnahme und freundlichen Grüßen

Ihr Postsportverein-Team

1. December 2020

NEUE COVID-19 REGELUNG

Wir möchten ausdrücklich auf die ab sofort geltenden neuen Coronaregeln hinweisen

 (1) Als Veranstaltungen im Sinne dieser Verordnung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeiten, Begräbnisse, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vernissagen, Kongresse, Angebote der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit, Schulungen und Aus- und Fortbildungen.

(2) Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze mit mehr als 50 Personen in geschlossenen Räumen und mit mehr als 100 Personen im Freiluftbereich sind untersagt. Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, sind in diese Höchstzahlen nicht einzurechnen. Für das Verabreichen von Speisen und den Ausschank von Getränken an Besucher sowie für die Sperrstundenregelung gilt § 6.

Insbesondere die Restriktionen im Indoor-Bereich sind erheblich. Demnach dürfen in der Postsporthalle bis auf Weiteres maximal 50 Zuseher Platz nehmen. Im gesamten Hallenbereich gilt die MNS-Pflicht, außer bei der Sportausübung und während des Duschens. Zuseher, die 1 Meter Abstand voneinander halten, dürfen die Masken abnehmen.

1. December 2020

Großer Ansturm auf die Sommercamps am Postsportgelände !

Mehr als 1.500 Kinder verbrachten im heurigen Sommer Teile Ihrer Ferien auf unserem großzügigen Sportgelände. Das Angebot war enorm vielfältig, so gab es zum Beispiel nahezu über den gesamten Ferienzeitraum Camps in den Sportarten Fußball, Tennis, Hockey und Basketball. Erstmals wurde von der Ballschule Frey auch für Kinder im Kindergartenalter ein Wochencamp angeboten. Einmal mehr bewiesen der Postsportverein und seine vielen Partner in Hernals, wie wichtig das Sportgelände für Kinder und Jugendliche aus der Umgebung ist. Das Angebot war einerseits für unsere vielen Mitglieder der sportausübenden Sektionen im Nachwuchsbereich ausgerichtet, wandte sich aber gleichzeitig auch an sportinteressierte Jugendliche, die im Sommer eine sportliche Betätigung suchten.

Am Ende des Tages entwickelte sich eine Win-Win Situation; vielen Eltern wurde in diesen herausfordernden Zeiten bei der Nachwuchsbetreuung unter die Arme gegriffen; die Kids hatten die Möglichkeit an der frischen Luft Bewegung zu machen und für die Camp-Betreiber bedeuten viele Teilnehmer auch die Möglichkeit, den Einnahmenverlust durch die Corona-bedingten Betriebssperren zu kompensieren.

1. December 2020

Preisliste Winter 2020/2021

Winter – Traglufthalle – 19.10.2020 – 21.03.2021 (22 Wochen)

EinzelstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 23,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 29,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 26,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 26,00
SaisonstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 430,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 550,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 490,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 490,00
Clubmitglieder DoppelstundeMontag-Freitag08 – 14 UhrEUR 800,00
10er BlockMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 220,00

Winter – Telekomhalle – 28.09.2020 – 11.04.2021 (28 Wochen)

EinzelstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 24,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 30,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 26,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 26,00
SaisonstundenMontag-Freitag08 – 16 UhrEUR 560,00
Montag-Freitag16 – 22 UhrEUR 710,00
Samstag08 – 20 UhrEUR 590,00
Sonntag08 – 20 UhrEUR 590,00

Wenn Sie Interesse an einer Saisonstunde haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat unter 01/486 23 23. Einzelstunden können Sie nach Registrierung unter Platzbuchung 2 Wochen im voraus in unserem elektronischen Buchungssystem reservieren.

1. December 2020

SOMMERSPECIAL !

Als Sommerspecial gibt es ab sofort 30% Rabatt auf alle Beachvolleyballstunden am Wochenende !

Buchen können Sie diese entweder Online unter https://buchen.postsv-wien.at/login-beachvolleyball.html oder telefonisch unter 01/486 23 23 !

1. December 2020

Ab Freitag, 29. Mai ist das Spielen in der Tennishalle wieder behördlich gestattet. Somit sind mit diesem Tag Einzelbuchungen in der Tennishalle möglich, die Saisonstunden starten ebenfalls mit 29. Mai.

Mit Dienstag, 2. Juni werden die Tennisgarderoben und Duschen wieder geöffnet. Wir ersuchen unsere Mitglieder und Gäste die geltenden Bestimmungen (Abstandsregeln, MNS-Schutz) strikt einzuhalten.


Bereits seit 1. Mai sind die Tennisplätze geöffnet, in den nächsten Tagen erweitern wir das Angebot auf der Sportanlage nun sukzessive. Laut Wiener Tennisverband sind weiterhin nur Einzel erlaubt, Doppel dürfen nur von SpielerInnen bestritten werden, die im gemeinsamen Haushalt leben.

Die Minigolfanlage ist für den Spielbetrieb bereits geöffnet.

Ab Montag, 18. Mai sind die Beachvolleyballplätze für den Trainingsbetrieb wieder zugänglich. Anbei finden sie die Richtlinien des Volleyballverbandes unter welchen Voraussetzungen der Trainingsbetrieb stattfinden darf.

Mit 18. Mai starten mit Fußball und Hockey auch die ersten Mannschaftssportarten mit den Trainings auf den Freiplätzen.

Die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesregierung sind bei allen Sportarten Bedingung für den Trainingsbetrieb:

  • Sicherheitsabstand von 2 Metern beim Trainingsbetrieb
  • Körperkontakt generell vermeiden (kein Abklatschen, kein Händeschütteln)
  • Zutritt zur Sportanlage möglichst pünktlich zum Trainingsstart, um das Kollidieren mit anderen Trainingsgruppen zu vermeiden

Weiterhin sind die Garderoben und Duschen gesperrt. Die Garderoben dürfen ausnahmsweise betreten werden, um Sportgeräte, die zur Sportausübung erforderlich sind, zu entnehmen. WC Anlagen sind zugänglich, in den geschlossenen Räumen herrscht weiterhin Maskenpflicht.

Folgende gastronomischen Angebote auf dem Postsportgelände werden mit Freitag, 15. Mai unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen öffnen:

  • Schmankerl-Stüberl in der Rosensteingasse
  • Halis in der Roggendorfgasse
  • Minigolf-Stüberl

Auf Grund der Gesetzeslage bleiben die Sporthallen – auch die Tennishalle – bis auf Weiteres gesperrt. Hier hoffen wir auf eine weitere Lockerung mit Ende Mai.

Wir wünschen Ihnen trotz des ungewöhnlichen Saisonstarts im heurigen Jahr noch viele vergnügliche Stunden auf dem Postsportplatz!

Nachstehend finden Sie auch noch die momentan aktuellen Verhaltensregeln auf dem Postsportgelände Wien.

Diese sind bitte unbedingt einzuhalten, sodass wir bei Verstössen nicht handeln müssen.

1. December 2020

Teil-Öffnung der Postsportanlage

Gemäß den letzten behördlichen Richtlinien wird die Postsportanlage ab 4.Mai 2020 teilweise wieder geöffnet.

In einem ersten Schritt wird die Ausübung des Tennissports auf der Anlage ermöglicht. Wir weisen darauf hin, dass die Sportanlage NUR mit einem Mund/Nasenschutz betreten werden darf. Dieser ist nur für die Zeit der Tennisstunde abzunehmen.

Die Online Buchungen für Tennisplätze sind ab sofort wieder möglich !

Für alle anderen Sportstätten (Fussballplätze, Sporthallen, Hockeyplatz, Laufbahn) gilt – voraussichtlich bis 15.Mai 2020 weiterhin Betretungsverbot.

Die Verhaltensregeln für die Sportanlage, die in einer Verordnung der Bundesregierung in dieser Woche ausgearbeitet werden, werden im Gelände für unsere Mitglieder und Gäste gut lesbar angebracht.

Jedenfalls werden bis auf Weiteres die Garderoben und die gastronomischen Angebote geschlossen bleiben !

Unser Sekretariat ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. Persönlich bitte das Sekretariat nur in Ausnahmefällen und mit Mund/Nasenschutz zu betreten.

Sobald es Neuerungen gibt, werden wir diese natürlich umgehend auf der Homepage bekannt geben !

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund !

Die Vereinsleitung des Postsportverein Wien

1. December 2020